Monthly Archives: February 2017

Online Casinos und Glücksspielsucht

Kennen Sie die folgende Situation: Sie sitzen am Rechner, spielen in ihrer Lieblings online Spielbanken und haben schon eine Menge Geld verloren und versuchen nun Verluste durch noch ein letztes Spiel wieder wettzumachen. Oder es läuft gut, sie haben eine Glückssträhne und wollen immer wieder noch ein letztes Spiel machen. Oder sie spielen gerade eine mäßige Runde,wollen aber dass es besser läuft und spielen so Runde um Runde. Wenn ja, sollten Sie unbedingt den folgenden Text lesen, welcher sich mit dem Problem der Glücksspielsucht auseinandersetzt.

Viele Spieler wissen nicht wann sie aufhören müssen zu spielen und verlieren so ihre kompletten Ersparnisse. Sie spielen Runde für Runde und danach wirklich nur noch eine allerletzte Runde, um Verluste wieder hereinzuholen und verspielen somit noch viel mehr Geld. Dies ist der Moment, wo die Glücksspielsucht zuschlägt. Damit stehen sie nicht alleine dar. Glücksspielsucht ist eine weitverbreitete Sucht und findet in allen Alters- und Gesellschaftsschichten statt. Die Glücksspielsucht ist eine sogenannte Nichtstoffliche Sucht und hat nichts mit Dummheit oder Schwäche zu tun. Selbst Spieler, welche schon seit Jahren spielen können jederzeit in Situation kommen, welche sie dazu verleitet Spielsüchtig zu werden. Damit sie trotz dieser Gefahr sorglos online spielen können, werde ich im folgenden Text auf die wichtigsten Punkte eingehen, die es gilt zu beachten, beim Thema Glücksspiel. Heutzutage wird verantwortungsbewusstes Glücksspiel überall großgeschrieben, selbst in den online Casinos oder Poker im Internet.

Was bedeutet Finanz-und Zeitmanagement im online Casino?

Der wichtigste Aspekt bei der Vorbeugung von Glücksspielsucht ist die strikte Einteilung ihrer Zeit und ihrer finanziellen Mittel, um spontanen Spielen vorzubeugen. Außerdem hält sie dies davon ab an schlechten Tagen, sowie an guten Tagen, Runde für Runde weiter zu spielen, obwohl sie eigentlich nicht so viel Geld im Zeitraum verspielen wollen. Eine der bliebtesten Zahlunsgmethoden ist dabei PayPal.

Wenn Sie schon etwas Erfahrung im online Casino haben, sollten Sie ungefähr abschätzen können wie lange zum Beispiel eine Runde Roulette oder Blackjack dauert. Außerdem sollten Sich sich schon insoweit mit den Einsätzen auskennen, dass Sie ungefähr abschätzen können wieviel Geld sie für eine bestimmte Anzahl an Runden benötigen. Wenn Sie diese beiden Punkte kombinieren, sollten Sie feststellen und berechnen können wie viel Zeit und Geld sie benötigen für die von ihnen gewünschte Glücksspiel Session. Mit diesem Betrag haben sie sich nun eine Grenze geschaffen, die es gilt einzuhalten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, nicht gierig zu werden und sich an die vorgegebene Anzahl der Spiele zu halten. Egal ob zehn Spiele hintereinander verloren oder gewonnen werden. Sie sollten die festgelegte Anzahl der Spiele niemals überschreiten. Das gewonnene Geld sollte zuallererst dazu benutzt werden, kommende Einsätze für die nächsten Wochen oder Monate abzusichern, um sich einen Puffer zu schaffen. Dadurch müssen sie nicht mehr so viel Geld in das Glücksspiel investieren, sondern benutzen die Gewinne für weitere Runden. Wenn sie sogar einen Überschuss erwirtschaften, können Sie sich diesen auf ihr Privatkonto auszahlen lassen und über das Geld frei verfügen und damit tun was sich ihnen beliebt. Unser aktueller 888 Test zeigt wie seriös der Anbieter ist.

Welche Sicherungsvorkehrungen haben online Casinos im Bezug auf Glücksspielsucht?

Falls es Ihnen schwer fällt sich an ihre eigenen Regeln und ihre eigen gesetzten Grenzen zu halten, gibt es Maßnahmen die viele online Casinos für sie bereithalten. Das Ziel der online Casinos ist nicht Ihnen so schnell wie möglich alle Ihr Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern Sie so lange wie möglich als Kunde zu halten. Hierbei spielt nur eine untergeordnete Rolle wie viel Sie tatsächlich investieren. Es geht eher darum ,dass sie über ein möglichst langen Zeitraum Geld investieren. Die wohl bekannteste und beliebteste Maßnahme ist das sogenannte Einzahlungslimit. Das bedeutet, dass sie bei ihrer Anmeldung ein Limit festlegen können für Einzahlungen. Dieses kann nicht überschritten werden und hält sie somit davon ab mehr Geld einzahlen, als sie eigentlich ursprünglich wollten. So können Sie auch unbesorgt nach emotionalen Wettrunden kein weiteres Geld einzahlen. Allerdings können Sie sich nach etwas Bedenkzeit, mit etwas Abstand von den emotionalen Runden, selber überlegen, ob sie eventuell das Einzahlungslimit erhöhen und beugen so Kurzschlussreaktionen vor. Außerdem ist eine Sperrung des kompletten Accounts möglich, falls sie sich voll und ganz vom Glücksspiel abschotten wollen. So können Sie eine Sperrung ihres Accounts für eine Woche oder einen Monat beantragen um Abstand vom spielen gewinnen. Jetzt ohne Download Poker spielen.