Die wichtigsten Tipps für Sportwetten

Sportwetten bergen ein riesiges Verlustrisiko, wenn man sie nicht gezielt angeht. Daher erhalten Sie im Folgenden einige nützliche Tipps für Ihren Erfolg.

1. Tipp: Limits setzen
Spielen Sie niemals aufs „Geratewohl“. Legen Sie ein Limit fest, egal ob für einen Tag, eine Woche oder einen Monat. Wenn Sie an einem Tag Verluste machen, haken Sie ihn ab und beginnen Sie morgen von vorne. Weinen Sie Verlusten keine Tränen nach, aber analysieren Sie Verluste ebenso wie Ihre Erfolge, um Verluste in Zukunft zu vermeiden.

2. Tipp: Vergleichen
Wettanbieter gibt es viele und sie alle buhlen um die Gunst der Wetter. Sie offerieren unterschiedlich gute Quoten und locken mit attraktiven Wettboni. Wer hier die höchsten Gewinne einfahren möchte, sollte unbedingt einen Wettanbieter-Vergleich durchführen, wie er beispielsweise bei Sportwettenanbieter.de möglich ist. Einen aktuellen Vergleich über Wettboni bei verschiedenen Anbietern finden Sie auch, wenn Sie hier klicken.

3. Tipp: Gut informieren
Wenn Sie Wetten ohne Informationsgrundlage abschließen, können Sie davon ausgehen, dass Sie verlieren werden. Wie eine Begegnung ausgeht, lässt sich bis zu einem gewissen Grad tatsächlich vorhersagen, wenn man von Wahrscheinlichkeiten ausgeht. Diese lassen sich recht exakt einschätzen, wenn man die aktuellen Meldungen zu den Gegnern, deren Spielstrategien, bisherigen Erfolge usw. kennt.

4. Tipp: Niedrige Quoten meiden
Insbesondere bei Favoriten sind die Quoten sehr niedrig. Solche Wetten bergen nur ein geringes Risiko und werden daher gerne gespielt. Doch Vorsicht: Die Gewinne, die Sie erreichen können, sind ebenfalls niedrig. Von Zeit zu Zeit wird jedoch der Fall eintreten, dass Sie doch verlieren und dann stehen die Verluste meist in keinem Verhältnis zu den Gewinnen.