Wer war der erfolgreichste Bundestrainer?

Die Frage nach dem besten oder gar den erfolgreichsten Bundestrainer kommt jedes Mal vor und bei einem Länderspiel oder bei einem großen Turnier wie eine Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft auf. Kann man diese Frage wirklich beantworten? Wenn ja, wie, mit welchen Kriterien kann man herausfinden wer der beste oder der erfolgreichste Trainer war, bzw. ist?

Die deutsche Nationalmannschaft hat in ihrer Geschichte zehn verschiedene Trainer gesehen. Manche von ihnen sind in die Geschichte eingegangen und man redet immer noch über sie, andere sind in Vergessenheit geraten. Oder erinnern Sie sich an Jupp Derwall und Helmut Schön? Franz – der Kaiser – Beckenbauer ist aber jeden ein Begriff und wird als der Beste und Erfolgreichste und Sympathischste angesehen. Es gibt sehr viele Menschen die glauben, dass er und nur er der geeignete Bundestrainer ist, und, dass keine Anderer diesen Job ausüben sollte.

Gehen wir aber der Reihe nach
Otto Nerz zum Beispiel, war acht Jahre lang Reichstrainer während des dritten Reiches. Er bestritt 70 Spiele, 42 davon waren Siege, hatte eine Tordifferenz von 192:112 und erreichte Platz 3 bei der WM 1934.

Auf ihn folgte der legendäre Sepp Herberger, der „das Wunder von Bern“ vollbrachte. Er war gleich zwei Mal Bundestrainer, zuerst sechs Jahre lang im 3. Reich und später von 1950 – 1964. Er holte den ersten Weltmeistertitel nach Deutschland und erreichte den 4. Platz bei der WM 1958.

Helmut Schön, hielt das Zepter zwischen 1964 und 1978 in der Hand und wurde mit seinen Spielern Vizeweltmeister 1966, Europameister 1972, Weltmeister 1974, Vizeeuropameister 1976 und erreichte den 3. Platz bei der WM 1970. Diese Erfolge sprechen Bände!

Unter Kaiser Franz wurde der deutsche Kader 1986 Vizeweltmeister und 1990 Weltmeister. Neben Beckenbauer, ist auch Berti Vogts zu Berühmtheit erlangt, dank gebührt nicht nur seinen Erfolgen (Vizeeuropameister 1992, Europameister 1996), nein, vielmehr muss man Stefan Raab für seine Hymne an Bööörti, Bööörti Vogts, danken.

Der Einzige der keinen Titel holte ist Erich Ribbeck. Er hatte allerdings die kürzeste Amtszeit. Man sieht also, dass nicht der berühmte Kaiser der Erfolgreichste ist, sondern der eher in Vergessenheit geratener Helmut Schön. Auf Bwin sportwetten kann man Tipptechnisch der deutschen Nationalmannschaft die Daumen drücken und bei richtiger Schätzung mit unseren Jungs absahnen und gewinnen.